Pädagog:innen – Sozialarbeiter:innen (m/w/d) für Jugendhilfe

Für Tagdienste auf unseren stationären Wohngruppen suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit einschlägigen Erfahrungen in der Heimerziehung. 

In unseren Wohngruppen betreuen wir Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen biografischen und kulturellen Hintergründen. Unser Ziel ist es, durch intensive, individuelle pädagogische Arbeit gemeinsam Perspektiven zu entwickeln und auf gelingende Lebensstrategien hinzuarbeiten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, kein Kind, keinen Jugendlichen und keine Familie aufzugeben!

Ihre Aufgaben

  • Sie begleiten, beraten und betreuen junge Menschen zwischen 12 und 18 Jahren im Rahmen der stationären Hilfen nach dem SGB VIII (§§34, 35 und 41) in einer mehrgruppigen Einrichtung.
  • Sie wirken an der Ausgestaltung von Hilfezielen und -plänen mit und entwickeln zusammen mit den jungen Menschen, dem Helfer:innennetzwerk und den Jugendämtern individuell passende Hilfeinhalte und Betreuungssettings.
  • Sie arbeiten mit dem familiären System, dem sozialen Umfeld sowie zuständigen Institutionen zusammen, v.a. Jugendämter, Jobcenter, Amtsvormundschaften, Schulen und aufenthaltsrechtlich relevanten Stellen.
  • Sie dokumentieren den Verlauf der Hilfe im Zusammenwirken mit den jungen Menschen.
  • Sie engagieren sich in gruppen- und einrichtungsübergreifenden Projekten.

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter:in / Jugend- und Heimerzieher:in  mit Abschluss Dipl., B.A. oder M.A. bzw. einen als vergleichbar anerkannten Studien- oder Ausbildungsabschluss.
  • Sie haben bereits Erfahrung in der Heimerziehung.
  • Sie sind belastbar, können Krisen als Chance sehen und sind zur Reflexion bereit, um an Gründen und Ursachen zu arbeiten, die hinter problematisierten Verhaltensweisen von Klient:innen stehen.
  • Interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Schlagwort, sondern spiegelt sich in Ihrer Haltung und Umgangsweise wider. Auch bei sprachlichen Verständigungshürden zeigen Sie gute kommunikative Fähigkeiten.
  • Sie besitzen Anwenderkenntnisse in MS Office.

Was wir uns wünschen:

  • Sie greifen auf einschlägige Erfahrungen in der stationären Jugendhilfe nach dem SGB VIII zurück.
  • Sie verfügen über Methodenkompetenz und Sicherheit in der Krisenintervention.
  • Sie haben Freude daran, Gruppenaktivitäten zu gestalten und diese umzusetzen.
  • Sie sind dazu in der Lage, das Betreuungsangebot konzeptionell im Team weiterzuentwickeln.
  • Sie freuen sich darauf, ihre Kreativität im pädagogischen Handeln einbringen zu können.

Was wir anbieten

  • Die Vorteile intensiven pädagogischen Arbeitens in einer vollstationären Einrichtung ohne die Notwendigkeit, in Nachtbereitschafts- und 24h-Diensten zu arbeiten.
  • Ein Betreuungsschlüssel, der auch Fällen mit intensivem Bedarf gerecht wird und gleichzeitig Mitarbeiter:innen im Team entlastet
  • Arbeit in einem multiprofessionellen, engagierten Team und kollegialem Arbeitsklima
  • Eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie Ihre Ideen und Ihre Persönlichkeit einbringen können
  • Große Gestaltungsmöglichkeiten in Konzeption und Aufbau neuer Hilfeformen
  • Vergütung orientiert am TVÖD mit einer angemessenen Einstufung sowie Betriebliche Altersversorgung
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Regelmäßige Supervision und kollegialer Austausch

Bewerbung

Haben Sie Lust bekommen, Teil unseres Teams zu werden?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an info@itl-karlsruhe.de !